12.10.2017
Zwei Schweizer (Teil)Erfolge am zweiten Spieltag rütteln die Tabelle durch
SPGeSports gemeinsam mit Wind and Rain an der Spitze, Lausanne mit Unentschieden gegen Altmeister ALTERNATE aTTaX!

Die drei Spiele des Mittwochabends reichten voll und ganz aus, um die Tabelle nach dem zweiten Spieltag auf den Kopf zu stellen. Besonders die Schweizer Vertreter in der ESL Meisterschaft konnten sich dabei über insgesamt drei Siege freuen. Dazu geht die Erfolgsgeschichte eines Aufsteigers weiter. Die ESL Wintermeisterschaft ist in voller Fahrt!

Zwischen Altmeister ALTERNATE aTTaX und Lausanne Sport eSports, dem 9. der letzten Saison, kam es zur ersten Punkteteilung der neuen Saison. Während dies für ALTERNATE ein kleiner Rückschlag ist, kann sich eLS somit vorerst vor Meister MyMo, AtR und AeQ. Letztere mussten sich mit 0:2 gegen SPG eSports geschlagen geben, was die Schweizer an die geteilte Tabellenspitze bringt. Dort stehen nach dem 2:0 Erfolg gegen die ANGRY GORILLAZ ebenfalls Aufsteiger Wind and Rain.

Die Ergebnisse:

 

  • Wind and Rain 2:0 ANGRY GORILLAS
  • ALTERNATE aTTaX 1:1 Lausanne Sport eSports
  • SPGeSports 2:0 Aequilibritas eSports
  • EURONICS Gaming gegen Mysterious Monkeys (Verschoben)
  • TRIBUNAL gegen Attempting to Reconnect (Verschoben)

In der kommenden Woche müssen die Favoriten der letzten Saisons wieder an alte Erfolge anknüpfen, bevor ihnen die Durchstarter dieser Saison in der Tabelle davon eilen.